Informationen zur Hütte 

Die Es-cha-Hütte oder Chamanna d’Es-cha ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC). Sie gehört der Sektion Bernina und liegt im Kanton Graubünden. Die Es-cha-Hütte liegt auf 2594 m.ü.M. über dem Oberengadin am Südfuss des Piz Kesch. Sie wurde 1934 von der Sektion Bernina des SAC gebaut und 1989 um- und ausgebaut. An Ostern 2019 erfolgte durch die Sektion Bernina der Spatenstich, für einen erneuten Umbau. Die Hütte wird mit einem Anbau vergrössert. Geplant ist eine neue Küche sowie Lagerräume, Sanitäre Anlagen und weitere Zimmer. 

Die Hütte bietet 50 Schlafplätze, aufgeteilt in 6er bis 15er Zimmer. Die Betten sind mit Fixleintuch, Kissen und Duvet ausgestattet. Da unsere Waschmöglichkeiten begrenzt sind, empfehlen wir unseren Gästen einen eigenen Seiden- oder Baumwollschlafsack mitzubringen. (Können auch direkt auf der Hütte gemietet/gekauft werden). 

Koordinaten

788.749 / 165.201


Highlight

Natürlich die atemberaubende Aussicht über das Engadin und das Bernina-Massiv. Aber auch die gemütliche Stube mit der Stukkaturdecke, die einmalig ist für eine SAC-Hütte.

Speisekarte 

Unser Angebot ist vielseitig, hier kommt jeder auf seinen Geschmack:

- hausgemachte Tages- und Gerstensuppe, Rösti in allen Variationen
- Es-cha-Plättli mit aufgeschnittenem Fleisch und Käse
- Engadiner Nusstorte, frische Kuchen und Hüttenkaffee
- verschiedene Einheimische Biere, erfrischender, hausgemachter Ice Tea
- und noch vieles mehr...