Hauteroute Graubünden 

Grialetschhütte

Im Herzen des Grialetschgebiets 

Keschhütte

Auf der anderen Seite des Piz Kesch, liegt die Keschhütte 

Jenatschhütte

Die höchstgelegene SAC Hütte Graubündens

Haute Route Graubünden 

Die Route führt in fünf Tagen an vier Hütten vorbei. Die normale Skitour-Variante, die Schneeschuhtour und die Gipfelstürmertour können einfach und individuell angepasst werden. Frage unsere Hüttenwarte, sie beraten Dich gerne. 
Start- und Endpunkte können ebenfalls individuell angepasst werden. Normalerweise sind Julier- und Flüelapass die Ausgangspunkte, genausogut gehen aber auch Davos, Madulain, Bergün oder St.Moritz.

Mehr Informationen sind auf folgendem Button zu finden. 

Möchtest du die Haute Route Graubünden in professioneller Begleitung machen? 

Wir arbeiten eng mit einheimischen Bergführern aus der Region zusammen.